SEO Konzept: Die perfekte SEO-Strategie entwickeln

Suchmaschinenoptimierung

Du hast dich bereits tiefgründiger mit dem Thema Suchmaschinenoptimierung beschäftigt, dir fehlt es aber noch an einer klaren Strategie?

Dann wird es Zeit für die Erstellung eines SEO-Konzeptes. In diesem Artikel zeige ich dir alle Schritte, welche dir noch für ein perfektes SEO-Konzept fehlen. Du erhältst alle wichtigen Tipps und Tricks aus dem Alltag meiner Agentur sowie den eigenen Webprojekten. Wenn du an einem professionell erstellten SEO-Konzept für dein Unternehmen interessiert bist, dann schreibe mir gerne eine E-Mail.

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein SEO-Konzept ist der Schlüssel zu jeder nachhaltig erfolgreichen SEO-Kampagne und enthält neben der Zielsetzung auch wichtige Punkte zur Strategie.
  • Ein SEO-Konzept sollte am besten mit einem externen Berater oder einer Agentur entwickelt werden – meist fehlen in Unternehmen Erfahrungswerte.
  • Beim schlüsselfertigen SEO-Konzept sollte auf keinen Fall gespart werden. Mit der richtigen SEO Strategie können langfristige und nachhaltige Ergebnisse erzielt werden.

Was versteht man unter einem SEO-Konzept?

Suchmaschinenoptimierung an sich ist vom Prinzip her gar nicht so schwer, wie viele immer glauben. Die meisten SEO-Kampagnen scheitern auch gar nicht wirklich am operativen Teil, sondern eher an einem fehlenden Konzept oder an einer fehlenden Strategie.

Oftmals werden auch einfach Maßnahmen durchgeführt, die in diesem Moment eigentlich gar nicht wirklich wichtig sind oder wenig Einfluss auf die SEO-Performance der Website haben. Es fehlt ein klares Framework, eine eindeutige Herangehensweise.

Ein SEO-Konzept ist deshalb absolut essentiell – egal ob für frisch aufgebaute Projekte oder Websites, welche schon ein paar Monate oder gar Jahre online sind. Idealerweise wird das SEO-Konzept bereits in der Konzeptionierungsphase entwickelt, also z.B. vor dem Launch eines Online-Shops.

Oftmals wird von Webdesign, PR oder SEO-Agenturen auch viel zu stark mit Lösungen gearbeitet und überhaupt nicht die Frage nach der Strategie gestellt. Es werden dann teure Backlinks oder technische Optimierungen verkauft, obwohl der Flaschenhals (der Engpass) eigentlich an einem ganz anderen Punkt liegt und diese Maßnahmen mit sehr großer Wahrscheinlichkeit wirkungslos bleiben.

SEO-Konzept: Alle wichtigen Fragen rund um das Thema beantwortet

Ein SEO-Konzept gibt es für die verschiedensten Phasen eines Unternehmens. Unternehmen stehen oft an ganz unterschiedlichen Punkten.

Das eine Unternehmen hat bisher schon viel Geld in das Design seiner Website investiert und sie bisher vor allem als Visitenkarte genutzt, das andere Unternehmen hat bereits einige grundlegende SEO-Optimierungen umgesetzt und möchte nun auch den internationalen Markt angreifen.

Es gibt deshalb nicht das eine SEO-Konzept, welches man auf beliebig viele Unternehmen anwenden kann.

Die SEO Strategie als Bestandteil der Unternehmensziele

Ein SEO Konzept sollte fest in den Unternehmenszielen verankert sein. Suchmaschinenoptimierung ist vor allem eine langfristige Investition, welche nicht nur viel an Zeit, sondern gegebenenfalls auch viel Geld kosten kann. Bevor du eine solche Investition tätigst, muss eine eindeutige Entscheidung mit all ihren potenziellen Folgen getroffen werden.

Ein gutes SEO-Konzept auszuarbeiten, kostet Zeit und viel Gehirnschmalz. Es lohnt sich in den meisten Fällen, mehr Zeit zu Beginn in die Recherche und die Planung zu stecken, als beispielsweise eine Website ohne Berücksichtigung von SEO-Grundlagen online zu stellen – das rächt sich meist hinterher.

Was muss ein gutes SEO-Konzept enthalten?

Wie bereits erwähnt, gibt es bei der Erstellung von SEO-Konzepten im Prinzip zwei verschiedene Ansätze:

  1. Es existiert bereits eine bestehende Website (Fachkonzept)
  2. Es soll ein komplett neues Webprojekt aufgezogen werden (Startkonzept)

Jedes Unternehmen sollte für seine Websites im Portfolio über ein eigenes Konzept verfügen, das gilt für neue und bestehende Projekte.

Ohne Konzept passiert es leider viel zu häufig, dass Ineffizienzen entstehen und dadurch die Ziele nicht erreicht werden.

Ein SEO-Konzept für meine Kunden aus der Beratung, besteht in der Regel aus folgenden Bestandteilen:

  1. SEO Audit
  2. Keywords und Struktur
  3. Maßnahmenkatalog
  4. Content-Strategie

In der heutigen Zeit ist es nahezu unmöglich, ohne Content oder mit schlechtem Content gute organische Rankings zu erzielen. Deswegen fokussieren wir uns nicht nur auf eine SEO-Optimierung, sondern erarbeiten gemeinsam mit dem Unternehmen auch ein passendes Content-Konzept, mit welchem ein SEO-Erfolg erreicht werden kann.

Gerade im B2B oder in eher „komplexen“ Branchen mit sensiblen Themen ist die Erstellung von fachgerechten, hochwertigen Inhalten kein leichtes Unterfangen. Es reicht heute nicht aus, einen 3 Cent Content auf einer x-beliebigen Content-Plattform einzukaufen und auf eine Website zu knallen – damit entsteht nur eine weitere Blei-Wüste ohne jegliche Google-Rankings.

SEO-Audit

Wenn wir in der Beratung mit neuen Unternehmen zusammenarbeiten und ein SEO-Konzept erstellen sollen, ist einer der ersten Schritte das SEO-Audit.

Essentiell ist es, dass in diesem Fall gemeinsam mit dem Unternehmen zunächst eine Analyse des Status Quo durchgeführt wird. Ziel des Audits an dieser Stelle ist vor allem, dass ich selbst als Berater einen Überblick über den neuen Kunden bekomme. Natürlich dient es auch dem Kunden und wird später in einer Zusammenfassung übermittelt und durchgesprochen.

Keywords

Zentraler Bestandteil einer jeden SEO-Strategie sind die Keywords. Insgesamt haben Keywords in den letzten Jahren etwas an Bedeutung verloren, trotzdem sind sie absolut essenziell für den Erfolg der SEO-Kampagne. Wir nutzen dafür im Beratungsgeschäft einen sehr modernen und kundenzentrierten Prozess, der auf die Schmerzpunkte der potenziellen Kunden unserer Kunden abzielt. Dazu führen wir beispielsweise Interviews mit Sales oder Marketing durch, recherchieren Keywords mit den unterschiedlichsten Premium-SEO-Tools und stimmen die Keywords in einem Workshop final mit unseren Kunden ab.

Die Informationsarchitektur der Website

Einer der größten und wichtigsten Punkte bei der Erstellung eines guten SEO-Konzepts sind die Keywords bzw. die allgemeine Informationsarchitektur der Website. Die meisten Websites scheitern oder lassen enorm viel Potenzial liegen, weil die Informationsarchitektur nicht ordentlich ausgearbeitet wurde.

Bei der Ausarbeitung der Architektur wird festgelegt, welche Unterseiten es später gibt und welche Rolle diese besitzen, also z.B.

  • Hubpage
  • Kategorieseite
  • Archivseite
  • Themenseite
  • Produktseite
  • Landingpage

Wichtigstes Element bei der Analyse und Konzeption ist die Suchintention – sprich: Was will der User bei dem gegebenen Keyword eigentlich sehen? Was erwartet er? Bevor die Suchintention analysiert werden kann, muss eine intensive und umfassende Keyword-Recherche erfolgen. In Zeiten von komplexen Algorithmen geht es nicht nur um Keywords, sondern vor allem um die Intention dahinter.

Wird die Website international ausgespielt, so ist die Konzeption der Informationsarchitektur sowie später die technische Umsetzung eine sehr große Herausforderung, welche zwangsläufig mit viel Arbeit verbunden ist.

Eine gute Informationsarchitektur erleichtert es nicht nur dem User, die Website zu verstehen, sondern auch den Crawlern von Google. Eine schlechte Architektur hingegen erschwert das Crawling, wodurch sehr viel Ranking-Potenzial verschenkt wird.

Ressourcen & Maßnahmenplan

Ein schlüsselfertiges SEO-Konzept sollte auch die Ressourcen in Betracht ziehen. Hiermit meine ich vor allem Personal, Budget und verfügbare Zeit. Die beste SEO-Strategie hilft niemanden, wenn keiner Zeit oder Geld hat, die erforderlichen Maßnahmen auch umzusetzen.

Ein SEO-Konzept muss deshalb vor allem mit realistischen Zielen vereinbar sein. Das SEO-Konzept hilft hier nicht nur beim Setzen von Zielen, sondern führt auch eine Priorisierung ein, so dass du jederzeit weißt, was die nächsten Schritte sind.

Was kostet ein schlüsselfertiges fertiges SEO-Konzept?

Wie in diesem Artikel sicherlich deutlich wurde, ist die Erstellung eines nachhaltigen SEO-Konzepts durchaus ein langwieriger und aufwändiger Prozess, bei dem absolutes Expertenwissen gefragt ist. Deshalb macht es für die meisten Unternehmen Sinn, sich diese Expertise in Form eines Freelancers oder einer Agentur zu holen.

Nichtsdestotrotz kann eine Agentur alleine keine erfolgreiche SEO-Kampagne planen. In den allermeisten Fällen ist es absolut notwendig, dass die Unternehmen sehr eng mit der Agentur oder dem Experten zusammenarbeiten. Inhouse-Ressourcen müssen in diesen Prozess integriert werden.

Die Preise für ein fertiges SEO-Konzept liegen deshalb auch sehr weit auseinander – je nachdem welche Expertise das Unternehmen extern benötigt bzw. wie genau die Aufgabenverteilung aussieht. In den allermeisten Fällen liegt ein SEO-Konzept für KMUs preislich im Bereich zwischen 2000 und 5000 Euro.

Aus der Praxiserfahrung weiß ich, dass Unternehmen diese Kosten oft scheuen oder den Sinn dahinter nicht verstehen. Gerade in der Suchmaschinenoptimierung ist es jedoch so, dass im Vorfeld viel Planung und Konzeption erfolgen muss, andernfalls können die Kosten im Nachgang um ein Vielfaches höher sein.

SEO Strategie erstellen lassen: Was muss ich beachten?

Solltest du nach dem Lesen dieses Artikels das Bedürfnis nach einem SEO Konzept für dein Unternehmen oder dein Projekt haben, so biete ich dir natürlich meine Hilfe an.  Ich habe in den letzten Jahren dutzende SEO-Konzepte für die unterschiedlichsten Unternehmen aus dem Mittelstand entwickelt und operativ auch die Umsetzung der Maßnahmen betreut. Die Erstellung eines professionelles SEO Konzept sowie die externe Beratung ist oftmals notwendig, da die Unternehmen nicht aus der Vogelperspektive auf ihre Branche schauen können.

Für Unternehmen ist es wichtig, dass die Agentur oder der Berater nicht nur einmalig ein Konzept ausarbeitet und dann zum nächsten Kunden weiterzieht, sondern dass auch nachdem das Konzept erarbeitet wurde, weiter über die Thematik gesprochen wird.

Selbst das beste SEO-Konzept wird in der Regel in der Praxis an bestimmten Stellen nicht so funktionieren wie vorher gewünscht. In diesen Fällen gilt es dann, die Strategie anzupassen und vor allem viel zu experimentieren. Ein erfahrener SEO weiß in solchen Fällen, was zu tun ist bzw. welche Möglichkeiten es überhaupt gibt.

Möchtest du noch mehr über SEO-Konzepte lernen, beispielsweise an konkreten Beispielen, dann schau gerne bei meinen kostenlosen Online-Trainings vorbei. Alternativ kannst du mich auch gerne als SEO-Berater anfragen und ich helfe dir, innerhalb von 4-6 Wochen ein professionelles SEO-Konzept für dein Unternehmen zu erarbeiten.

Bildquelle: unsplash.com / Elijah O’Donell

Hidden Content
WordPress SEO: Mit WordPress 2021 richtig durchstarten
Google Ranking verbessern 2021: Die ultimative Anleitung

Autor: Jannik Lindner

LinkedIn

Kostenlose Online Trainings

Sichere dir jetzt exklusiven Zugang zu meinen Online Trainings und lerne alles über SEO & Content Marketing.

Weitere Artikel

Menü